Boule Spielregeln einfach erklärt

In der Regel spielen beim Boule zwei einzelne oder mehrere Spieler in gleich großen Gruppen gegeneinander.  Insgesamt gibt es vier Formationen,

  • Die Doublette. Hiebei spielen jeweils zwei gegen zwei Spieler. Jeder der Spieler hat jeweils drei Bälle.
  • Bei der Triplette spielen jeweils drei Spieler gegen drei. Jeder der Spieler hat zwei Kugeln.
  • Bei der Quadrette spielen vier Spieler gegen vier. Jeder hat zwei Kugeln
  • Das Tête-à-Tête. Bei dieser Spielformation spielt jeweils eine einzelne Person gegen eine andere. Hierbei hat jeder Spieler drei Bälle.

Boule – wie sind die Spielregeln

Bei Beginn des Boule Spiels geht es darum, auszulosen, welcher Spieler bzw. welches Team mit dem ersten Wurf beginnt.  Der Los-Sieger zieht einen maximal fünfzig Zentimeter im Durchmesser großen Kreis. Nun wird auf eine Entfernung von sechs bis zehn Metern die Zielkugel ausgeworfen. Mit beiden Füßen auf dem Boden innerhalb des Kreises gilt es nun die erste Kugel zu stoßen und, das so nahe wie möglich an der Zielkugel zu positionieren. Nun muss der Gegenspieler bzw. die gegnerische Gruppe Ihre Kugel besser legen bzw. wenn die gegnerische Kugel schon gut legt, diese durch einen gezielten Schuss zu entfernen.

Boule – Verteidigung oder Angriff

Ob beim Spiel ein Angriff oder eine Verteidigung sinnvoller ist, hängt von vielerlei Faktoren ab. Dazu gehört nicht nur die Bodenbeschaffenheit oder gar, wie viele Kugeln der Gegner noch übrig hat. Auch Tagesform der einzelnen Spieler, deren Mut oder gar Angst haben Einfluss darauf, ob ein Boule-Spiel gewonnen wird oder nicht.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Mangel an offensivem Spiel dafür sorgt, dass ein Team ins Hintertreffen gerät.  Doch wie beim Fußball, kann auch bei Boule ein defensives Spiel geradezu perfektioniert werden.  Ob so ein Spiel natürlich interessant ist, ist fraglich.

Unabhängig ob offensive oder defensive Spielweise, Boule wird solange gespielt, bis eine Partei den Punkt erreicht hat bzw. keine Kugeln zum Spielen mehr hat. Hatte eine der beiden Parteien keine Kugeln mehr, liegt es an der anderen Partei mit ihren restlichen Kugeln Punkte zu erwirtschaften.

 

Leave a Reply