Voraussetzungen und Erwerb des Sportbootführerschein Binnen

Sportbootfuehrerschein-BinnenBevor es mit dem Sportbootführerschein Binnen losgehen kann, muss man sich zunächst einmal informieren, welcher Anbieter solche Kurse durchführt. Man findet nicht in jeder Stadt oder in jeder Region derartige Kurse, wo man den Sportbootführerschein Binnen absolvieren kann. In einigen größeren Städten kann man sich jedoch bei den Volkshochschulen einschreiben lassen. Denkbar sind jedoch auch Kurse, die über das Internet angeboten werden.

Den Sportbootführerschein Binnen im Bereich „Segeln“

Wer einen Sportbootführerschein Binnen absolvieren möchte, der musste bislang mindestens 14 Jahre alt sein. Dieses Mindestalter galt jedoch nur für den Sportbootführerschein Binnen im Bereich Segeln. Diese Regelung ist seit Januar 2012 ersatzlos weggefallen. Dies bedeutet, dass ein Sportbootführerschein Binnen im Bereich Segeln und auch Surfen nicht mehr notwendig ist.

Sportbootführerschein Binnen „Motor“ Voraussetzungen

Für den Bereich „Motor“ ist ein Mindestalter von 16 Jahren dahingegen immer noch absolute Voraussetzung. Des Weiteren muss eine gesundheitliche Tauglichkeit nachgewiesen werden; es sind ein Hör- und ein Sehtest an amtlicher Stelle durchzuführen. Auch muss ein ärztliches Attest über die geistige und körperliche Tauglichkeit vorgelegt werden. Daneben wird ein Passfoto in der Größe von 38 x 45 mm benötigt. Vorteilhaft ist auch der Besitz eines Autoführerscheins; ansonsten muss ein Führungszeugnis zum Nachweis der Zuverlässigkeit beigebracht werden. Bei Minderjährigen müssen die Erziehungsberechtigten ihr Einverständnis in schriftlicher Form erklären.

Der Erwerb des Sportbootführerschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen Motor setzt zwei Prüfungen voraus, die sich aus der Theorie und der Praxis zusammensetzen. In der Theorie sind 30 Fragen zu beantworten (in Form von Multi-Choice-Antworten, wobei nur eine Antwort richtig ist) und in der Praxis Prüfung gehören 15 Aufgaben, die zu erfüllen sind (Fahrmanöver und Knoten). Die theoretische und die praktische Prüfung können zusammen an einem Tag durchgeführt werden. Man kann die Prüfungen jedoch auch getrennt ablegen. Dies muss innerhalb 12 Monaten geschehen. Nach bestandener Prüfung ist der Inhaber eines Sportbootführerschein Binnen berechtigt, Sportboote mit und ohne Motor auf Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, in einer Länge von unter 15m zu führen. Der Sportbootführerschein gilt selbstverständlich nicht für gewerbliche Zwecke.

Tagged with: , ,

Leave a Reply